Das All Inclusive Paket für die digitale mittelständische Fabrik

Sonstige Themen
ACTYX AG | Sonstige Themen

Mit dem All-Inclusive Paket bietet Actyx eine noch nie gesehene Alternative zu kostspieligen und intransparenten IT Projekten in Fabriken an. Der lang ersehnte Einsatz von IT zur Optimierung der Produktion wird damit so einfach wie noch nie. Das Angebot eignet sich besonders für mittelständische Produzenten, die neben viel manueller Arbeit in der Fertigung sehr wenig eigene IT Kapazitäten haben.

Das Actyx All-Inclusive Paket beinhaltet alle Schritte von der Konzeption, über die Installation bis hin zum Betrieb einer Lösung. Schluss mit versteckten Kosten und immer länger und teurer werdenden IT-Projekten, bei denen man nicht weiß welcher Mehrwert am Ende entsteht. Die Kosten werden transparent und die Risiken auf den Anbieter verlagert.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Software Anbietern, begleitet Actyx seine Kunden von Anfang an intensiv durch alle Schritte, und das ohne einen Euro zu berechnen. Es wird erst gezahlt wenn die Lösung läuft, und zwar lediglich ein Fixpreis für den Betrieb der Lösung. In der Konzeptphase sind Anforderungsanalyse, Lösungsentwurf, Schnittstellenspezifikation, Projektmanagement und sogar die Reisen zum Kunden somit inklusive. Während der darauffolgenden Installation, werden ebenso wenig Implementierung, Vorbereitung der vor-Ort Montage, Inbetriebnahme, Schulung, Dokumentation oder auch die Reisen zum Kunden als Sonderposten bzw. nach Aufwand berechnet. Erst nach Abschluss der Installationsphase, wenn die Lösung produktiv läuft und einen Mehrwert bringt, wird ab Tag eins des Betriebes dann jährlich abgerechnet. Somit geht der Mittelständler keinerlei Risiko ein. Betriebsbereit ist eine Actyx Lösung im Übrigen in bis zu 8 Wochen. Läuft die Lösung erstmal in der Fabrik sind im Preis sowohl der 24/7 Betrieb und Support inklusive, als auch die Funktionsfähigkeit der Anwendungen, Schnittstellen, und der von Actyx eingesetzten Hardware gewährleistet.

Über Actyx
Actyx entwickelt Software-Anwendungen und Management-Applikationen, mit deren Hilfe produzierende Unternehmen das volle Potenzial von Fabrik-Software in Produktion und Logistik ausschöpfen. Das Münchner Startup kombiniert dazu unterschiedlichste Applikationen und Produkte zu individuellen digitalen Industrielösungen, wie etwa Betriebsdatenerfassung, Arbeitsmappen oder Prüfpläne mit der entsprechenden Hardware – z. B. Tablets, Scanner oder Monitore. Ergebnisse sind u. a. 360-Grad-Transparenz beim Steuern und Organisieren von Mitarbeitern, Maschine und Material, Reduktion von Produktionsunterbrechungen, das Aufspüren von Engpässen und Qualitätssteigerung. Actyx betreibt seine Lösungen als Rundum-Gesamtpaket und macht so Fabriktechnologie einfach, modular kombinierbar und innerhalb kürzester Zeit implementierbar. Das Münchner Startup beschäftigt aktuell ca. 25 Mitarbeiter.

Sie möchten mehr erfahren? Besuchen Sie uns auf www.actyx.io

ACTYX AG
Ansprechpartner: Ansprechpartner:
Herr Ziegler
Deutschland Telefon: +49 89 94397400-210 E-Mail Mehr Informationen
Firma im Austellerkatalog