Industrielle Bildverarbeitung


Neueste Lösungen der industriellen Bildverarbeitung auf der automatica

Für die intelligente Automatisierung Ihrer Produktionsprozesse ist die industrielle Bildverarbeitung eine tragende Säule. Denn wenn Ihre Maschinen sehen und verstehen, können sie korrekt und selbsttätig interagieren – und so die Effizienz nachhaltig steigern.

Heutige automatisierte Bildverarbeitungssysteme sind bereits wahre Multitalente. Sie lesen Codes, identifizieren Bauteile, führen Maschinen und steuern Abläufe. Darüber hinaus prüfen sie die Qualität und liefern Ihnen wertvolle Daten zur Optimierung der Produktion. In vielen Produktionsstätten sind sie bereits wertvolle Mitarbeiter im ständigen Einsatz für Qualität, Effizienz und Sicherheit.

Auch außerhalb der Produktionsstätten erobert sich Bildverarbeitung immer mehr Anwendungsgebiete. Ob im Online- oder Einzelhandel, auf der Autobahn, in der Arztpraxis und auf dem Sportplatz: Ihre Vielseitigkeit ist geradezu grenzenlos.

Ausstellungsbereich industrielle Bildverarbeitung auf der automatica:

  • Messgeräte für die Bildverarbeitung
  • Komponenten für die Bildverarbeitung
  • Bildverarbeitungssysteme für spezielle Anwendungen
  • Embedded Vision Systems

Dynamische Branche im Aufwind

  • Innerhalb von zehn Jahren (2009–2018) hat sich der Umsatz der deutschen Bildverarbeitungsindustrie mehr als verdoppelt
  • 2018 betrug der Branchenumsatz 2,7 Mrd. Euro (weltweiter Umsatz der Anbieter aus Deutschland)
  • Im Durchschnitt beschäftigen Unternehmen 132 Mitarbeiter
  • Insgesamt waren 2018 rund 12.000 Personen in der deutschen Branche tätig

Quelle: VDMA Robotik + Automation